Datenschutzerklärung

Für die Schmitz & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB (Schmitz & Partner) hat der Schutz personenbezogener Daten einen hohen Stellenwert. Mit dieser Datenschutzerklärung werden die Besucher des Internetauftritts von Schmitz & Partner darüber informiert, welche Daten bei der Nutzung der Webseiten von Schmitz & Partner zu welchen Zwecken erhoben werden, verarbeitet und genutzt werden.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Die Verantwortung für die Webseite von Schmitz & Partner sowie für die damit verbundene rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten trägt die

Schmitz & Partner Rechtsanwälte mbB
Bockenheimer Landstraße 47
60325 Frankfurt am Main

Email: info@schmitzpartner-ffm.de

2. Umfang der Erhebung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website http://www.schmitzpartner-ffm.de/ werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (nur verschlüsselt),
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Dateien und Unterseiten,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers sowie
  • mit diesen Daten vergleichbare Daten.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken, wie z.B. interne Statistik.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 3 dieser Datenschutzerklärung.

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Eine Verarbeitung für weitere Zwecke als die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens findet nicht statt.

3. Cookies & Analyse-Tools

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein, um die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten und die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Hingegen werden in Cookies keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Ferner setzen wir zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite das Plug-In ‚Statify‘ ein. Hierbei werden keine Cookies verwendet und es findet auch im Übrigen keine Erhebung personenbezogener Daten statt.

4. Ort und Dauer der Datenspeicherung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt in Rechenzentren, die sich im Geltungsbereich der EU-Datenschutzgrundverordnung 2016/679 befinden. Personenbezogene Daten werden nach Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben worden sind, unverzüglich gelöscht, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Pflicht, die Daten zu speichern.

5. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

6. Rechte der Nutzer

Sie sowie alle anderen ggf. durch die Datenverwendung durch Schmitz & Partner betroffenen Personen haben einen Anspruch auf Auskunft über die von Schmitz & Partner gespeicherten personenbezogenen Daten und bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung, Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Zudem besteht das Recht, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dies schließt das Recht mit ein, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch möglich ist, können Sie von Schmitz & Partner auch verlangen, dass Schmitz & Partner die personenbezogenen Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermittelt.

Zur Ausübung der in dieser Ziffer genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie und gegebenenfalls andere betroffene Personen sich gern an uns wenden:

Schmitz & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Siesmayerstr. 21, 60323 Frankfurt am Main

E-Mail: info@schmitzpartner-ffm.de

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://schmitzpartner-ffm.de/de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.